COLEGIO SANTA MARIA, CHILE

Wieder zu besetzen ab Sommer 2021

 

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitsfelder: Schule und Bildung / Offene Kinder- und Jugendarbeit
Land: Chile
Lage: Puerto Montt
Anzahl der Plätze: 1 weibliche Freiwillige
Sprache: Spanisch
Programm: weltwärts
Unterbringung: Eigenes Zimmer im Haus der Schwestern


Die chilenische Ordensgemeinschaft Oratorio Mariano betreibt verschiedene pastorale und soziale Projekte in katholischen Gemeinden in ganz Amerika (Chile, Argentinien, Brasilien, Mexiko, den USA). Der Orden Oratorio Mariano leitet das Colegio Santa Maria in Puerto Montt, eine Grundschule bis zur 8. Klasse mit Vorschule.


Die Schule liegt in einem ärmeren Wohnviertel von Puerto Montt und fördert besonders benachteiligte Kinder.
Die Schwestern und Brüder des Ordens betreiben zudem soziale und pastorale Arbeit in der Gemeinde.

Tätigkeiten der Freiwilligen

  • Im Colegio unterstützt die Freiwillige die festangestellten Mitarbeiter*innen zu Beginn im Englischunterricht.
  • Nach einiger Zeit und verbesserten Spanisch-Kenntnissen führt sie Lese-Verständnis-Trainings im Einzelsetting mit den Schüler*innen durch.
  • In AGs kann sie eigene Angebote machen (Kunst, Sport etc.).
  • Neben der Arbeit im Colegio unterstützt die Freiwillige auch die Ordensschwestern bei ihrer sozialen Arbeit in der Gemeinde. Eine Art "Jugendtreff" für junge Mädchen und Jugendliche gehört ebenso dazu wie das Organisieren einer Ferienfreizeit an der Küste.
  • Zur Kontaktpflege mit älteren und kranken Menschen werden u.a. Hausbesuche gemacht.