FUNDACIÓN OXENFORD, ARGENTINIEN

Wieder zu besetzen ab Sommer 2021

 

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitsfelder: Heimerziehung / Handwerklicher Bereich / Arbeit mit Menschen mit Behinderung
Land: Argentinien
Lage: Benavidez, ca. 38 km von Buenos Aires entfernt
Anzahl der Plätze: 2
Sprache: Spanisch
Programm: weltwärts
Unterbringung: Doppelzimmer für weibliche und männliche Freiwillige im Familienhaus, Gemeinschaftsbad


Die Fundación Oxenford unterhält verschiedene Einrichtungen und unterstützt unterschiedliche Initiativen. Die Einsatzstelle, in welcher die Freiwilligen untergebracht sind, ist das „Haus der offenen Familie“ in Benavidez. Es handelt sich um eine Haus- und Lebensgemeinschaft mit bedürftigen Menschen.


Die Bewohner*innen des Hauses werden vom Familiengericht oder dem Sozialamt der Einrichtung zugewiesen oder sie melden sich selbst aufgrund einer Notsituation. Es werden generell hilfesuchende Menschen aufgenommen, dies können Frauen mit ihren Kindern, Menschen mit einer Behinderung, Jugendliche oder ältere Menschen, Menschen ohne festen Wohnsitz oder mit Suchterfahrung sein. Auch Kinder werden im Geschwisterverbund aufgenommen.

Tätigkeiten der Freiwilligen

 

Das Gemeinschaftswohnen erfordert verschiedene Aufgaben im Haushalt. Je nach eigenem Schwerpunkt können besondere Aufgaben darüber hinaus sein:

  • Reparaturen am Haus und Hausmeistertätigkeiten,
  • Mithilfe im biologischen Gemüse- und Kräutergarten,
  • Systematisieren der hauseigenen Bibliothek,
  • Personenbezogene Betreuung von Bewohner*innen.

Zusätzliche zeitweise Aufgaben können sein:

  • Entwerfen und Bauen von Möbeln und Holzspielzeug für bedürftige Familien,
  • Installation von alternativen Energiequellen,
  • Holzhausbau für obdachlose Familien,
  • Musikunterricht z.B. Gitarre, Flöte.