LUBAGA HOSPITAL, UGANDA

Wieder zu besetzen ab Sommer 2021

 

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitsfeld: Gesundheitswesen
Land: Uganda
Lage: Kampala
Anzahl der Plätze: 1-2
Sprache: Englisch und Luganda (mit dem Kollegium Englisch, mit den Patient*innen fast ausschließlich Luganda)
Programm: weltwärts
Unterbringung: Zu Beginn in einer Gastfamilie, nach 3-6 Monaten ist ein Umzug in eine Freiwilligen-WG möglich


Das Lubaga Hospital ist ein katholisches Krankenhaus im Stadtgebiet von Kampala. Gegründet 1899 von der katholischen Ordensgemeinschaft der „Weißen Schwestern“, ist es heute das älteste Katholische Krankenhaus Ugandas.
Das Lubaga Hospital hat 274 Belegbetten. Im Einzugsbereich des Krankenhauses leben ca. 200.000 Menschen. Oberstes Ziel ist dabei die Sicherstellung der allgemeinen Gesundheitsversorgung der lokalen Bevölkerung.

Tätigkeiten der Freiwilligen - je nach Neigung, Interesse und Vorkenntnisse der*des Freiwilligen ist eine Mitarbeit in folgenden Bereichen des Krankenhauses möglich:

  • Assistenz bei der Versorgung und Behandlung der Patient*innen bzw. Übernahme einfacher pflegerischer Tätigkeiten unter Anleitung und Begleitung des lokalen Fachpersonals
  • Mithilfe bei Outreaches in umliegende Dörfer, u.a. Medikamentenausgabe, HIV-Aufklärung
  • Unterstützung im Bereich des Krankenhausmanagements sowie der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung im Bereich des Qualitätsmanagements in den unterschiedlichen Fachbereichen des Krankenhauses
  • Unterstützung im Bereich der Krankenhaussozialarbeit

Schwerpunkte des Krankenhauses sind die Pädiatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin und Chirurgie, HIV/AIDS-Programme und „Outreaches“ sowie die allgemeine Krankenhaussozialarbeit.

 

Freiwillige müssen über medizinische Vorerfahrung wie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium verfügen. Eine Mitarbeit im Verwaltungsbereich des Krankenhauses ist auch möglich.