PLACE OF SAFETY, SÜDAFRIKA

Wieder zu besetzen ab Sommer 2021

 

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitsfelder: Heimerziehung / Gemeinwesenarbeit
Land: Südafrika
Lage: Ländlicher Distrikt der Provinz KwaZulu-Natal, am Fuße der Drakensberge, 200 km nord-östlich von Durban
Anzahl der Plätze: 1 weibliche Freiwillige
Sprache: Englisch
Programm: weltwärts
Unterbringung: Eigene Wohnung für die Freiwillige mit Selbstversorgung



Die NGO „Isibani Community Centre“ bietet soziale Hilfen für bedürftige Menschen in der Gemeinde Winterton.
Die NGO betreibt den Place of Safety (Isiphephelo), ein Wohnhaus für Kinder, die Gewalterfahrungen erlitten haben und dort für einen begrenzten Zeitraum aufgenommen werden. Darüber hinaus werden Hilfen in einem Sozialbüro („Ekukhanyeni“) im nahegelegenen Township angeboten.

Tätigkeiten der Freiwilligen

 

Schwerpunktmäßig arbeitet die Freiwillige im Place of Safety. Sie unterstützt die Mitarbeiterinnen („House-Mums“) bei der täglichen Betreuung und Förderung der Kinder und kann sich darüber hinaus bei hauswirtschaftlichen Aufgaben und in der Büro-Arbeit mit einbringen.


Bei Bedarf kann die Freiwillige auch die Sozialarbeiter*innen im Sozialbüro im nahegelegenen Township unterstützen. Hier zählen gesundheitliche Aufklärungsprogramme, eine Essensausgabe oder Büroarbeit zu den Aufgaben.