LUZ ESPERANZA PUREZA, ARGENTINIEN

Wieder zu besetzen ab Sommer 2021

 

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitsfelder: Offene Kinder- und Jugendarbeit / Gemeinwesenarbeit
Land: Argentinien
Lage: Garin, ca. 50 km von Buenos Aires entfernt
Anzahl der Plätze: 2
Sprache: Spanisch
Programm: weltwärts
Unterbringung: Die Freiwilligen wohnen in der Einrichtung


LEP ist eine soziale Einrichtung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und einkommensschwache Familien in einem Stadtteil von Garin.


LEP bietet verschiedene Aktivitäten an und arbeitet dabei mit vielen nationalen und internationalen Freiwilligen zusammen, welche die Möglichkeit haben Menschen im Wohnviertel auf die unterschiedlichsten Weisen zu unterstützen.
LEP arbeitet mit den wenigen finanziellen Mitteln und vielen ehrenamtlichen Helfern sehr kreativ.
Der Leiter der Einrichtung wohnt und arbeitet mit seiner Familie in der Einrichtung und steht fast immer als Ansprechperson zur Verfügung. Die Anwesenheit der anderen Mitarbeiter*innen hängt von jeweiligen Einsatzgebiet ab.
Mehr Chancengleichheit und eine bessere Lebensqualität für die Menschen im Stadtteil zu erreichen ist das Ziel von LEP, dabei sind Gesundheit, Bildung, Erziehung und Ernährung die zentralen Themen.

Tätigkeiten der Freiwilligen

  • Sprachkurse und Nachhilfe (z.B. Deutsch und Englisch) für Kinder und Erwachsene,
  • Kreative Kurse für Kinder (z.B. Musik, Basteln, Spiele),
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (Blogs, Facebookseite, Plakatgestaltung, Radioarbeit),
  • Organisatorische und praktische Aufgaben: Telefondienst, Terminkoordination, Vorbereitung der Räume (Reinigen, Mate vorbereiten), Abholen, Sortieren und Verteilen von Lebensmittel-, Medikamenten- und Sachspenden, Mitarbeit in Küche und Haushalt, - Reparaturarbeiten am Haus.

Die genauen Aufgaben richten sich nach den Interessen und Möglichkeiten der Freiwilligen. Eigeninitiative (nach Absprache) ist gewünscht.